cosiontour

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Bangkok
     Australien
     Kalifornien
     New York
     Home sweet home






Bangkok

Fotos Thailand



19.1.06 11:52


12. Januar 06 Fazit

So heute morgen in meinem Shopping Krankenhaus lief wieder alles wie geschmiert, aber der Arzt meint, dass der Zahn in Sydney definitv raus muss. Na super! Aber das ist ja zum Glueck nicht so ne grosse Sache und danach leg ich dann richtig los, das koennt ihr mir glauben!!! Werde nur auf Grund dessen evt. Melbourne auslassen und nach meiner schweren Genesung direkt die Kueste hochfahren.
Also Fazit Bangkok:
1. Es ist gross und dreckig und nicht schoen!
2. Ich muss hier nochmal hin, aber
2.1. nicht alleine
2.2. definitiv ohne Weisheitszaehne
2.3. mit einem leeren Koffer
2.4. und dann nicht nur nach Bangkok
3. Frisoer finde ich auch hier doof, auch wenn es nur 2 Euro kostet und ich jetzt eine super Reise- und Krankenhausfrisur habe
Nein keine Angst es ist keine Kurzhaarfrisur, aber so 20 cm mussten schon dran glauben! Ich werde hoffentlich in Kuerze ein Foto schicken koennen, wenn ich mal den Nerv dazu habe!
4. Die Thais sind wirklich allesamt sehr freundlich, auch wenn sich die Taxifahrer null auskennen! Aber immer laecheln!
Also - ich melde mich aus Sydney und wuensche euch allen einen schonen Tag. Liebste Gruesse Cosima
12.1.06 05:35


11. Januar 06

Nachdem ich gestern echt einen ziemlich bloeden Abend hatte, weil Schmerzen und unentschlossenheit mich quaelten, war ich heute morgen hier im Krankenhaus! - Aber fangen wir mal gestern beim Fruehstueck an:
Dieses bestand aus nem Stueck Wassermelone und einem frisch ausgepressten O-Saft, den es hier in meinem super Backpacker Hotel ohne Ende gibt. Danach konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich mich am Pool ausruhe, weil ich ja so vernuenftig bin oder ob ich doch ne Tour mache. Da ich mich ausser der dicken Backe aber nicht schlecht fuehlte, machte ich mich zu fuss auf zum Grand Palace. Dort kam ich aber nie an, weil ich auf dem Weg einen netten jungen Thai traf, der sehr gut englisch sprach und sich gleich an meinem Lonely Planet zu schaffen machte, hier und da ein Kreuzchen machte, mir noch ein Thai present machte und meinen Namen auf Thai hineinschrieb und mir dann ein Goverment TucTuc besorgte, dass mich dann tatsaechlich fuer 40 Baht (nicht mal 1 Euro) zu allen Zielen fuhr, die mir mein neuer Freund BOONMA in meinen Lonely Plante gezeichnet hatte. So sah ich den Wat Intharasihan (ein 40 Meter grosser Buddah), war bei dem Watthai Tempel, der aber leider gerade fuer 15 Millionen Baht renoviert wurde (wie mir dort der Aufseher stolz erklaerte), zum Flowermarket, dann noch zum Schmuck Thai Export - hier sollte ich mir unbedingt was kaufen, weil ich es in Australien viel teurer verkaufen koennte, hab ich natuerlich nicht getan und schliesslich ging es dann doch noch zum Grand Palace. Riesengross, alles voller Gold und schon sehr beeindruckend. Beim ausleihen der Audiotour traf ich eine deutsche, die gerade raus kam und sie meinte, dass 2 Stunden (so lange durfte man die Kopfhoerer und das Geraet behalten) niemals reichen und man koennte sich da stundenlang aufhalten...naja wer mich kennt, weiss, dass mir 2 Stunden dicke reichen! Die Audio Tour hat 1 1/2 Stunden gedauert, die ich auch voll ausgekostet habe, aber das riesige Buddah Museum am Ende habe ich in 15 Minuten abgehakt, da ich es nicht sonderlich spannend fand, mir die Buddah Figur in 1 Million verschiedenen Posen, Materialien und Groessen anzuschauen!
Bin dann zu Fuss zuerueck ueber die Kaoh San Tan, hab mir Flip Flops gekauft und bin ins Hotel in den Pool zum relaxen.
Abendessen viel wieder aus, nachdem ich dachte dass ne weiche Papaya ganz gut sei, aber auch diese nicht zwischen meine Zaehne passte. Echt frustrierend!!! Tut meiner Figur zwar ganz gut, aber meiner Seele gar nicht. Ich esse doch soooo gerne!! Ueber Freunde von Gabi habe ich dann die empfehlung bekommen in ein bestimmtes Krankenhaus zu gehen, wo alle Aerzte englisch sprechen wuerden! Heute frueh hab ich mich dann um 8 auf den Weg gemacht.
Ein super hammermaessiges Krankenhaus. Alleine in der HNO-Abteilung liefen ca. 30 Krankenschwestern rum, es waren bestimmt 50 Patienten da (Was wollen die alle im Krankenhaus? Gibt es in Thailand keine normalen Hausaerzte?) - ich war aber bereits nach 10 Minuten dran, mir wurde Fieber gemessen und der Blutdruck, bevor ich dann zum Onkel Doc gebeten wurde. (Irene - ich hab mich nicht in ihn verliebt) Diesem erklaerte ich dann, was mir in Deutschland fuer eine Diagnose gestellt wurde und dass die Antibiotika aber irgendwie nicht anschlagen. Kurz und gut, er stellte fest, dass mein einer Weisheitszahn entzuendet ist und auf den Kiefer drueckt und das Antibiotikum sei zu schwach fuer diese Infektion. Zack - Antibiotika Injektion und die doppelte Dosis fuer zu Hause. Die Medikamente holte ich mir in der Hauseigenen Pharmacy in einem wunderschoenen Tuetchen, als haette ich mir gerade Parfuem bei Douglas gekauft. Hat nur noch gefeht dass sie sagen Thank you for shopping at Bumrunrad Hospital! Das lief echt alles wie geschmiert! Morgen frueh geh ich nochmal zur Kontrolle hin, aber meinem Abflug nach Sydney morgen steht nichts im Wege und Dan hat mich bereits darueber informiert, wo ich in Sydney hingehen kann! Ist alles nicht so schlimm, auch wenn ich meinen Aufenthalt hier in Bangkok nicht wirklich geniessen konnte. Vom Krankenhaus zurueck bin ich dann ueber das Siam Discovery Center noch nach Saphan Taksin mit der Bahn gefahren und hab von dort das Boot zurueckgenommen, wo ich dann auf einen netten Park am Wasser stiess, wo ich mich erstmal zwischen Jongleuren und rythmische Sportgymnastik treibenden Schulkindern, lesenderweise erholte. Jetzt geh ich nochmal ein Sueppchen essen, dann muss der Rucksack gepackt werden, da ich um 8 Uhr morgen schon im Krankenhaus sein muss und wer weiss wie lange das dauert!
Also, wer auch immer sich Sorgen machen sollte: ist alles nicht so wild - ich bin schon gross - und selbst wenn der zahn raus muss, dann kriegt das auch ein australischer oder amerikanischer Arzt hin! Liebe Gruess Cosima
11.1.06 13:09


9. Januar 06 Angekommen

Nachdem ich ja gestern nochmal kurz ins Krankenhaus in Hamburg musste, da es zu befuerchten war, dass ich nicht fliegen kann, wurde dann aber doch nur eine starke Mandelentzuendung diagnostiziert. Muss jetzt 10 Tage Antibiotika nehmen und mich hier in Bangkok wohl etwas zurueckhalten. Nunja ich bin jedenfalls gut hier angekommen, die Kiefersperre ist allerdings noch nicht besser geworden und ich kann nur hoffen, dass es wirklich nur eine Mandelentzuendung ist, aber mir gehts den Umstaenden entsprechend gut und ich geniesse den Luxus eines eigenen, fuer hiesige Verhaeltnisse, sehr guten Hotelzimmers! Morgen werde ich mir hier erstmal die Gegend anschauen. Die Kaoh Sarn Road hab ich eben schon im vorbeigehen bestaunt. Ist echt der Hammer. Hat mich im ersten Augenblick an die Long Street in Kapstadt erinnert, als dort dieses Festival war und lauter Sofas auf der Strasse standen! Mal sehen wies mir morgen geht und ob ich mal einen Walk wage
Ich geh jetzt mal was essen, irgendwas, das nicht hoeher als einen halben cm ist und in meinen eingeschraenkten Mund passt! Liebe Gruesse Cosima
9.1.06 14:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung